Blick auf die Langenberger Siedlung

Zwischen Wiesen und Wäldern und unterhalb des Emmlers liegt der Ortsteil Langenberg.

Dampflokomotive der EAB auf einer Eisenbahnbrücke im Ortsteil Raschau

Im Rahmen der Erzgebirgischen Aussichtsbahn fahren Dampfzüge und Triebwagen auf der Eisenbahnstrecke Schwarzenberg-Annaberg.

Das beliebteste Fotomotiv - das Eisenbahnviadukt im Ortsteil Markersbach

Das 1888 gebaute Eisenbahnviadukt (237 m lang, 37 m hoch) wird wegen seiner Bauweise auch "Streichholzbrücke" genannt.

Blick auf das Sportplatzgelände und die neue Autobrücke im Ortsteil Markersbach

Die moderne Autobrücke (320 m lang, 44 m hoch) überspannt seit 2011 das Tal.

Blick auf Raschau-Markersbach vom Emmler

Unser Ort liegt idyllisch eingebettet im Tal der Großen Mittweida - dem Tal der Brücken.

Vereine

EZV Markersbach e.V.

Anette Sandmann
Annaberger Straße 59
08352 Raschau-Markersbach OT Markersbach
03774 / 823177
EZV ( Erzgebirgszweigverein)Markersbach e.V. Mitglied im Erzgebirgsverein mit Sitz in Schneeberg. Brauchtumspflege erzgeb. Liedgutes, Schnitzen, Klöppeln, Wandern

Der EZV Markersbach e.V. hat sich ein neues Vereinshaus in Blockbauweise mit Blick auf das Tal Markersbach geschaffen.Seit März 2003 ist die "Berg- u. Wanderhütte" in Betrieb. Vereinsveranstaltungen verschiedendster Art werden hier durchgeführt. Diese Blockhütte kann in Selbstbewirtschaftung angemietet werden. Ideal für Wandergruppen mit Schlafsackübernachtung. Aber auch viele andere Aktivitäten, wie in der Bilderserie zu sehen, gibt es in unserem EZV Markersbach zu erleben. Geführte Wanderungen, Kinderwandern mit Hundsmarterweibel, Forstwanderungen mit Revierleiter, Weihnachtsveranstaltung in Mundart, Hutzenohmde mit versch. Themen einmal im Monat. Schnitzen, Klöppeln, geschichtliches, mystisches, Gesang u. gute Laune werden bei uns groß geschrieben.

Enthüllung einer neuen Errungenschaft an der

Berg- u. Wanderhütte des EZV Markersbach e.V.

 

Stimmungsvoll verlief der Nachmittag im Aug. 07 mit den Schwarzbacher Musikanten bei herrlichstem Sonnenschein.

Dank des Waldmannes u. Künstlers Rene Lehmann aus Grünhain, der eine lustige Holzfigur mit der Kettensäge schuf und unserem Verein spendete, fand die Enthüllung zur Freude aller in feierlicher Form statt. Der Künstler bekam nicht nur großen Beifall von den Anwesenden für sein Werk, sondern auch eine Anerkennung in Form eines Gutscheines, sowie einen Strauß Sonnenblumen .

 

Wir, die EZV-Freunde, bedanken uns in aller Form für dieses wunderschöne Geschenk und wünschen

Rene Lehmann alles Gute u. immer eine geschickte Hand beim weiteren Schaffen von Skulpturen. 

Die Figur (sh.Foto) soll darstellen, dass man nach langer Wanderung u. anstrengendem Aufstieg an der Berg- u. Wanderhütte Rast machen kann, in lustiger Gesellschaft bei Freunden immer willkommen ist u. zu gegebener Zeit auch einen Schluck zu sich nehmen kann.