Blick auf die Langenberger Siedlung

Zwischen Wiesen und Wäldern und unterhalb des Emmlers liegt der Ortsteil Langenberg.

Dampflokomotive der EAB auf einer Eisenbahnbrücke im Ortsteil Raschau

Im Rahmen der Erzgebirgischen Aussichtsbahn fahren Dampfzüge und Triebwagen auf der Eisenbahnstrecke Schwarzenberg-Annaberg.

Das beliebteste Fotomotiv - das Eisenbahnviadukt im Ortsteil Markersbach

Das 1888 gebaute Eisenbahnviadukt (237 m lang, 37 m hoch) wird wegen seiner Bauweise auch "Streichholzbrücke" genannt.

Blick auf das Sportplatzgelände und die neue Autobrücke im Ortsteil Markersbach

Die moderne Autobrücke (320 m lang, 44 m hoch) überspannt seit 2011 das Tal.

Blick auf Raschau-Markersbach vom Emmler

Unser Ort liegt idyllisch eingebettet im Tal der Großen Mittweida - dem Tal der Brücken.

Zahlen - Daten - Fakten

Basisdaten

Bundesland: Sachsen
Landkreis: Erzgebirgskreis
Höhe: 442 - 943 m ü. NN
Fläche: 3.952 ha
Einwohner: 5.168 (31.12.2017)
Bevölkerungsdichte: ca. 130 Einwohner je km²
Postleitzahl: 08352
Vorwahl: 03774
Kfz-Kennzeichen: ERZ, ANA, ASZ, AU, MAB, MEK, STL, SZB, ZP

Geografische Lage

Die Gemeinde Raschau-Markersbach liegt im Westerzgebirge und erstreckt sich von 442 - 943 m ü. NN. Markante Erhebung ist das Oberbecken des Pumpspeicherkraftwerkes in 848 m Höhe.

Verkehrsverbindungen

Auto
A 72 Autobahnanschluss ca. 15 km
B 101 von Annaberg und Schwarzenberg

Bus und Bahn
Busverbindungen nach Annaberg-Buchholz, Schwarzenberg und Aue (Linien 415 und 382)
Bahnverbindungen ab Bahnhof Schwarzenberg in Richtung Aue/Zwickau und Johanngeorgenstadt

Flughäfen
über die A 72 nach Dresden und Leipzig

Karte Google Maps