Blick auf die Langenberger Siedlung

Zwischen Wiesen und Wäldern und unterhalb des Emmlers liegt der Ortsteil Langenberg.

Dampflokomotive der EAB auf einer Eisenbahnbrücke im Ortsteil Raschau

Im Rahmen der Erzgebirgischen Aussichtsbahn fahren Dampfzüge und Triebwagen auf der Eisenbahnstrecke Schwarzenberg-Annaberg.

Das beliebteste Fotomotiv - das Eisenbahnviadukt im Ortsteil Markersbach

Das 1888 gebaute Eisenbahnviadukt (237 m lang, 37 m hoch) wird wegen seiner Bauweise auch "Streichholzbrücke" genannt.

Blick auf das Sportplatzgelände und die neue Autobrücke im Ortsteil Markersbach

Die moderne Autobrücke (320 m lang, 44 m hoch) überspannt seit 2011 das Tal.

Blick auf Raschau-Markersbach vom Emmler

Unser Ort liegt idyllisch eingebettet im Tal der Großen Mittweida - dem Tal der Brücken.

Erzgebirgsnachrichten

05.05.2007
| Sonstiges |

Blutspendemarathon mit "Vampi-Alexander"

(MT) SCHWARZENBERG: Ein Blutspendemarathon findet am 11. Mai von 9 bis 20 Uhr in der Ritter-Georg-Halle Schwarzenberg statt. Jeder Spender erhält nach der Blutspende den "Vampi-Alexander" als Geschenk. Alexander ist das diesjährige Blutspendemarathonmaskottchen und ist 22 x 45 cm groß. weiterlesen
05.05.2007
| Sonstiges |

Arbeiten am Schlemabach gehen voran

(JE/ElB) BAD SCHLEMA: Wer in diesem Tagen am Schlemabach spazieren war, dem wird nicht entgangen sein, dass die Baumaßnahme im Bereich der ehemaligen Blaufarbenwerkhalde in die letzte Runde geht. weiterlesen
05.05.2007
| Sonstiges |

Wo fehlt das Kabel?

(MT) ZWICKAU: Die Polizei in Zwickau sucht die Besitzer von zwei, vermutlich gestohlenen Kabelrollen. Es handelt sich um fünfadriges Kupferkabel. Das Kabel könnte von einer Baustelle stammen. Die beiden Kabelrollen haben ein Gesamtgewicht von 109 kg. weiterlesen
05.05.2007
| Sonstiges |

Fahrradfahrer im Visier der Polizei

(MT) CHEMNITZ/ ZWICKAU: Nicht unerheblich ist die Anzahl von Fahrrädern, die in Südwestsachsen mit zum Teil gravierenden Mängeln im öffentlichen Verkehrsraum bewegt werden. Aus diesem Grunde hat die Polizei in letzter Zeit gezielt Radfahrer kontrolliert. Von den 483 begutachteten Fahrrädern waren 41 Prozent zu beanstanden. Wie in den vergangenen Jahren standen technische Mängel im Vordergrund. weiterlesen
05.05.2007
| Medien |

RUNDBLICK. Elleganz, Rasanz, Resonanz...

(KJ) BEIERFELD: Einen niedlichen, kleinen Eisbären, mehr oder weniger Prominente, die vor der Kamera Ihre dreckige Wäsche waschen oder den schönsten Busen der Woche – all das sieht der Zuschauer im aktuellen RUNDBLICK nicht. Dafür jede Menge Bilder – echt Erzgebirge! Themen sind diesmal unter anderem: Eleganz - Schöne Tänzerinnen und junge Schauspieler; Rasanz - Schnelle Autos und wendige Pocket Bikes; Resonanz - Besondere Termine und aktuelle Ausstellungen. weiterlesen
05.05.2007
| Sonstiges |

Straßensperrungen wegen Radrennen

(MT) BEIERFELD: Am 06. Mai findet in der Zeit von 10 bis 18 Uhr in der Stadt Grünhain-Beierfeld die Sachsenmeisterschaft im Straßenradsport statt. In den Stadtteilen Beierfeld und Waschleithe kommt es deswegen zu umfangreichen Straßensperrungen. Den Kraftfahrern wird empfohlen, das Veranstaltungsgebiet großflächig zu umfahren. weiterlesen
05.05.2007
| Sonstiges |

Internationaler Hebammentag am 5. Mai

(MT) KAMENZ: Laut Mitteilung des Statistischen Landesamtes sind im Freistaat Sachsen derzeit etwa 800 Hebammen und Entbindungspfleger tätig. Damit hilft jede Hebamme und jeder Entbindungspfleger durchschnittlich etwa 40 Kindern im Jahr auf die Welt. weiterlesen
05.05.2007
| Sonstiges |

21.700 ausländische EU-Bürger in Sachsen

(MT) KAMENZ: Ende 2006 lebten 21.685 Bürger aus den 25 Staaten der Europäischen Union im Freistaat Sachsen. Der Anteil der EU-Bürger an allen Ausländern lag bei 25,6 Prozent.
Die EU-Beitrittsländer zum 1. Januar 2007, Bulgarien und Rumänien, bildeten einen Anteil von 2,8 Prozent der im Freistaat Sachsen lebenden Ausländer. weiterlesen
05.05.2007
| Sonstiges |

Fachleuten treffen sich zum Erfahrungsaustausch

(DTPA/MT) CHEMNITZ: Zum "Internationalen Tag der Pflege" am 12. Mai 2007 findet ein Erfahrungsaustausch zwischen Fachleuten aus den Partnerstädten Chemnitz und dem tschechischen Usti nad Labem statt: Pflegeprofis aus Behörden, Wohlfahrtsverbänden und Institutionen treffen sich in der Altenpflegeeinrichtung des Caritasverbandes Chemnitz und Umgebung e. V. im "Thomas-Morus-Haus", Eislebener Straße 12 in Chemnitz. Der Erfahrungsaustausch findet von 10 bis 15 Uhr statt. weiterlesen
04.05.2007
| Sonstiges |

"Hammer-Hansl" in Frohnau beigesetzt

(MT) FROHNAU: Das Erzgebirgsoriginal "Hammer-Hansl" ist tot. Am 27. April starb Johannes Schönherr im Alter von 85 Jahren in seiner Heimatstadt Annaberg-Buchholz. Des "Hammer-Hansls" unvergesslichen Führungen im Frohnauer Hammer haben ihn schon vor Jahrzehnten zu einem Markenzeichen des Erzgebirges werden lassen. Legendär sind seine gelegentlichen Auftritte mit dem Akkordeon im Hammerwerk.
Am 4. Mai wurde Johannes Schönherr auf dem Friedhof in Frohnau zu Grabe getragen. weiterlesen
04.05.2007
| Sonstiges |

Brand / 27-jähriger Tatverdächtiger gefasst

(MT) EHRENFRIEDERSDORF: Der 27-Jährige, der verdächtigt wird, am 24. April in Ehrenfriedersdorf im Haus seiner Eltern ein Feuer gelegt zu haben, wurde gefasst. Am 3. Mai erkannte eine Frau den Gesuchten kurz nach 23 Uhr in Thum auf der Rathausstraße fahrend und verständigte die Polizei. Der 27-Jährige ließ sich von der gerufenen Polizei widerstandslos festnehmen. weiterlesen
04.05.2007
| Sonstiges |

Im Sommer kommen mehr Kinder zur Welt

(MT) KAMENZ: Als geburtenreichster Monat wurde in Sachsen seit 1993 meistens der Monat Juli registriert, gefolgt von den Monaten August und September. Die wenigsten Kinder kommen dagegen in den Monaten Februar, November und Dezember zur Welt. weiterlesen
04.05.2007
| Sonstiges |

Erste Tagesmutter in Annaberg-Buchholz

(MT) ANNABERG- BUCHHOLZ: Manja Michael ist ist die erste Tagesmutter in Annaberg-Buchholz und glücklich. weiterlesen
04.05.2007
| Sonstiges |

Ausgezeichnet: Leute ins Schwitzen zu bringen

(JE) BEIERFELD: Wer kommt bei den sommerlichen Temperaturen im Mai 2007 nicht ins Schwitzen? Für die Eigenschaft, Leute ins Schwitzen zu bringen, haben Silke und Jörg Riedel am 3. Mai das Qualitätssiegel vom Landestourismusverband Sachsen erhalten. Die Riedels sind Besitzer der Spiegelwaldsauna in Beierfeld. weiterlesen
04.05.2007
| Sonstiges |

Stilllegungsflächen zur Futtergewinnung?

(MT) DRESDEN: Sachsens Umwelt- und Landwirtschaftsminister Stanislaw Tillich hat beim Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz den Antrag auf Nutzung der Stilllegungsflächen für die Futtererzeugung gestellt. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit sowie der hohen Temperaturen und Sonnenscheindauer wächst das Futter sowohl auf dem Grünland als auch auf dem Ackerland nur mäßig. weiterlesen