Blick auf die Langenberger Siedlung

Zwischen Wiesen und Wäldern und unterhalb des Emmlers liegt der Ortsteil Langenberg.

Dampflokomotive der EAB auf einer Eisenbahnbrücke im Ortsteil Raschau

Im Rahmen der Erzgebirgischen Aussichtsbahn fahren Dampfzüge und Triebwagen auf der Eisenbahnstrecke Schwarzenberg-Annaberg.

Das beliebteste Fotomotiv - das Eisenbahnviadukt im Ortsteil Markersbach

Das 1888 gebaute Eisenbahnviadukt (237 m lang, 37 m hoch) wird wegen seiner Bauweise auch "Streichholzbrücke" genannt.

Blick auf das Sportplatzgelände und die neue Autobrücke im Ortsteil Markersbach

Die moderne Autobrücke (320 m lang, 44 m hoch) überspannt seit 2011 das Tal.

Blick auf Raschau-Markersbach vom Emmler

Unser Ort liegt idyllisch eingebettet im Tal der Großen Mittweida - dem Tal der Brücken.

Erzgebirgsnachrichten

30.05.2007
| Sonstiges |

850 Jahre Wildbach gefeiert

(KJ) WILDBACH: Zwei Jahre lang wurde in Wildbach die 850-Jahrfeier vorbereitet. Am Pfingstwochenende war es soweit: Das Jubiläum konnte gefeiert werden. weiterlesen
29.05.2007
| Sonstiges |

Scheinwerfereinsätze und Radios gestohlen

(MT) BAD SCHLEMA/ LÖSSNITZ: Autoknacker waren zu Pfingsten in Bad Schlema und Lößnitz am Werk. Das Polizeirevier Aue (Telefon 03771 120) bittet um sachdienliche Hinweise. weiterlesen
29.05.2007
| Sonstiges |

Fernsehstars beim Fest im "zoo der minis"

(MT) AUE: In Aue wird seit Jahren ein weltweit einmaliges Tierpark-Konzept verwirklicht. Im "zoo der minis" werden die kleinsten Haustierrasen der Welt und Zwergformen von vielen Wildtieren in insgesamt über 60 Arten gehalten und gezeigt.
Die Minischweine bekamen zum Tiergartenfest Verstärkung aus der Hauptstadt. Aus Berlin waren aus Film und Fernsehen bekannte Minisschweine ins Erzgebirge gekommen. Tiertrainerin Nicolle Müller zeigte, was ihre rosa Ringelschwänze so alles drauf haben. weiterlesen
29.05.2007
| Sonstiges |

"Schneeberg" zu Pfingsten in Schneeberg

(MT) SCHNEEBERG: Wenn am Pfingstmontag auf dem Feldberg im Schwarzwald Schnee liegt, dann will Schneeberg im Erzgebirge nicht nachstehen. Warum sonst heißt die Stadt auch SCHNEEBERG. weiterlesen
29.05.2007
| Sport |

Fußballprofi bei Bärensteiner Freizeitturnier

(Ben/MT) BÄRENSTEIN: Dafür, dass es ein Freizeit-Fußballturnier an einem Sonntag Morgen war, sah man am 27. Mai verhältnismäßig viele Zuschauer am Sportplatz in Bärenstein. Vielleicht lag es ja auch ein bisschen an Jörg Böhme (Bild), dem Bundesligaprofi von Arminia Bielefeld. Der Ex-Nationalspieler, der eine Ferienwohnung im Erzgebirge besitzt, trat mit einem eigenen Team an, dem FC Waldeck. weiterlesen
29.05.2007
| Sonstiges |

Fußgängerin schwer verletzt

(MT) ANNABERG- BUCHHOLZ: Eine 84-jährige Fußgängerin wurde am Vormittag des 29. Mai bei einem Unfall in Annaberg- Buchholz schwer verletzt. Eine 56-jährige VW-Fahrerin hatte die Frau beim Rückwärtsfahren erfasst. weiterlesen
29.05.2007
| Sonstiges |

115 Jahre Bahnstrecke Wolkenstein-Jöhstadt

(Ben) JÖHSTADT: Am 27. Mai, dem zweiten Tag des diesjährigen Bahnhofsfestes in Jöhstadt, gab es alles was das Herz begehrt. Es gab viel zu essen. Es gab viel zu bereden. Und das Wichtigste: Es gab viel zu fotografieren. Schließlich waren alle vier Dampflokomotiven der Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn im Einsatz.
In diesem Jahr stand das Jöhstädter Bahnhofsfest unter einem besonderen Motto. Fast auf den Tag genau vor 115 Jahren wurde die Bahnstrecke Wolkenstein-Jöhstadt eröffnet. weiterlesen
29.05.2007
| Sport |

EHV Schönheide mit neuem Vorstand

(JE) SCHÖNHEIDE: Seit dem 26. Mai sind die Weichen beim EHV-Schönheide auf Zukunft gestellt. Zur Mitgliederversammlung in der Gaststätte "Am Wolfsbau" versammelten sich rund 60 Mitglieder, um über die Besetzung des neuen Vorstandes abzustimmen.
Ab sofort besteht der Vorstand aus vier jungen und motivierten Mitgliedern. Der 32-jährige Kai Wilhelm (Bildmitte) wurde zum Vereinspräsidenten gewählt und nimmt somit den Platz von Wolfgang Schädlich ein. weiterlesen
29.05.2007
| Sonstiges |

Beim Klettern abgestürzt und schwer verletzt

(MT) BAD SCHLEMA: Ein 15-Jähriger zog sich bei einem Sturz im Kurpark Bad Schlema am 28. Mai schwere Verletzungen zu. Der Jugendliche kletterte auf die Einfassung des Floßgrabens, die aus einer auf Eisenträgern stehenden Betonwanne besteht. Aufgrund starken Moosbewuchses rutschte er ab und stürzte ca. 8 Meter in die Tiefe. weiterlesen
29.05.2007
| Sonstiges |

Lkw kam von Fahrbahn ab

(MT) STÜTZENGRÜN: Am 29. Mai, gegen 1:45 Uhr kam ein 24-Jähriger mit einem Lkw Mercedes in Stützengrün auf der Bundesstraße 169 nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und kippte auf die Seite. weiterlesen
29.05.2007
| Sonstiges |

Ausstellung in Karlsbad und Chemnitz

(DTPA/MT) CHEMNITZ: Im Mai 2002 wurde in Karlsbad im Rahmen der 10. Sitzung der Arbeitsgruppe Sachsen-Tschechische Republik eine "Gemeinsame Erklärung über Zusammenarbeit" zwischen dem Bezirk Karlsbad und dem Regierungsbezirk Chemnitz unterzeichnet.
Den 5. Jahrestag der Unterzeichnung haben das Regierungspräsidium Chemnitz und das Regionalamt Karlsbad zum Anlass genommen, gemeinsam eine Plakatausstellung in deutscher und tschechischer Sprache zu gestalten. weiterlesen
29.05.2007
| Politik |

Bayern verlässlicher Anwalt der Sudetendeutschen

(DTPA/MT) AUGSBURG: Bayerns Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber hat sich beim Sudetendeutschen Tag in Augsburg für einen fairen politischen Dialog mit Tschechien unter Beteiligung der Sudetendeutschen stark gemacht. weiterlesen
29.05.2007
| Kultur |

30 Jahre Crandorfer Musikanten

(Ben) ERLA-CRANDORF: Was hat Crandorf am Pfingstwochenende vom 26. bis 28. Mai nicht alles erlebt: Tanzabende, Umzüge und Weinabende. Der Höhepunkt war allerdings den Geburtstagskindern vorbehalten, die sich das dreitägige Fest organisiert hatten.
Am Sonntag traten die Crandorfer Musikanten auf. Diese feierten nämlich ihr 30-jähriges Bestehen. weiterlesen
29.05.2007
| Sonstiges |

Reifen zerstochen – 2.000 Euro Schaden

(MT) ANNABERG- BUCHHOLZ: An einem Anhänger eines in Annaberg- Buchholz geparkten Mercedes-Sattelzuges wurden am 28. Mai in der Zeit von 18 Uhr bis 22 Uhr zwei Reifen zerstochen. weiterlesen
29.05.2007
| Kultur |

Bandoneonsolist Victor Villena in Carlsfeld

(MT) CARLSFELD: Wenn der Bandoneonverein Carlsfeld öffentlich sein Hobby pflegt, staunen die Besucher, wie sicher die Musiker die scheinbar willkürlich angeordneten Tasten auf ihrem Balginstrument treffen. Beim Konzert am 26. Mai war auch Landrat Karl Matko in den "Grünen Baum" nach Carlsfeld gekommen. Gemeinsam mit den anderen Gästen erlebte er einen Meister auf dem Bandoneon.
Der in Argentinien geborene und in Paris lebende Solist Victor Villena (Bild) spielte auf seinem Bandoneon. weiterlesen