Blick auf die Langenberger Siedlung

Zwischen Wiesen und Wäldern und unterhalb des Emmlers liegt der Ortsteil Langenberg.

Dampflokomotive der EAB auf einer Eisenbahnbrücke im Ortsteil Raschau

Im Rahmen der Erzgebirgischen Aussichtsbahn fahren Dampfzüge und Triebwagen auf der Eisenbahnstrecke Schwarzenberg-Annaberg.

Das beliebteste Fotomotiv - das Eisenbahnviadukt im Ortsteil Markersbach

Das 1888 gebaute Eisenbahnviadukt (237 m lang, 37 m hoch) wird wegen seiner Bauweise auch "Streichholzbrücke" genannt.

Blick auf das Sportplatzgelände und die neue Autobrücke im Ortsteil Markersbach

Die moderne Autobrücke (320 m lang, 44 m hoch) überspannt seit 2011 das Tal.

Blick auf Raschau-Markersbach vom Emmler

Unser Ort liegt idyllisch eingebettet im Tal der Großen Mittweida - dem Tal der Brücken.

Erzgebirgsnachrichten

18.10.2006
| Sonstiges |

Neue Kläranlage in Breitenbrunn

(MT) BREITENBRUNN: Die neue Kläranlage in Breitenbrunn wurde am 18. Oktober offiziell eröffnet. Sie ist das wichtigste Bauwerk im Abwasserbeseitigungskonzept des Zweckverbandes Wasserwerke Westerzgebirge (ZWW) für die Gemeinden Breitenbrunn und Erlabrunn. weiterlesen
18.10.2006
| Politik | Sonstiges |

B 93: Bündnis90/ Die Grünen für kritischen Dialog

(MT) EIBENSTOCK: Der Kreisverband Aue-Schwarzenberg von Bündnis90/ Die Grünen hat sich in Eibenstock mit Umweltverbänden und Bürgerinitiativen getroffen, um über den Neubau der B 93 über den Erzgebirgskamm zu sprechen.
Auf einhellige Ablehnung stieß die Wortmeldung aus den Reihen der Jungen Union in einer Pressemitteilung. Mit ihrer Bemerkung "... vom Rindenschnitzen wird niemand satt..." befände sich die Nachwuchsorganisation auf dem Holzweg. weiterlesen
18.10.2006
| Sonstiges |

Vollsperrung auf Zeller Berg

(MT) AUE: Vor Vollsperrscheiben stand am 17. Oktober mancher Autofahrer in Aue. Der Straßenbau im Stadtteil Zeller Berg ging in die letzte Phase. Die viel befahrene Dr. Otto-Nuschke-Straße erhält im Bereich vom Helios-Klinikum bis zur Einmündung auf die B 169 Linksabbiegespuren. weiterlesen
18.10.2006
| Sonstiges |

Straße von Zwönitz nach Elterlein offen

(MT) ZWÖNITZ/ GEYER: Endlich rollt der Verkehr auf der Staatsstraße 258 zwischen Zwönitz und Elterlein. 2,9 Millionen Euro kostete der Straßenbau zwischen dem Ortsausgang Zwönitz und Burgstädtel inklusive der Entschärfung des Abzweigs nach Geyer (Bild).
Aus einem engen und kurvigen Abschnitt ist ein gut befahrbarer Teil des Autobahnzubringers geworden. weiterlesen
18.10.2006
| Sonstiges |

Dankeschön für Schwarzenberger Hobby-Gärtner

(MT) SCHWARZENBERG: Die Schwarzenberger, die am Abend des 17. Oktober von Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer im Rathaus begrüßt wurden (Bild), haben Farbe in ihre Stadt gebracht. 2005 beteiligte sich Schwarzenberg am Bundeswettbewerb "Unsere Stadt blüht auf". Die Impulse daraus haben 2006 erneut für einen Aufruf an Haus- und Gartenbesitzer zur Verschönerung der Stadt gesorgt; diesmal allerdings in alleiniger Regie ohne die harten Bedingungen eines Bundeswettbewerbes. weiterlesen
18.10.2006
| Sonstiges |

Kupferfallrohr passt ins Beuteschema

(MT) ERZGEBIRGE: Alles aus Buntmetall ist vor Dieben nicht mehr sicher. Zwar kommt die Polizei immer wieder Langfingern auf die Spur, doch die Schadensmeldungen nehmen nicht ab. Drei Beispiele aus jüngster Zeit: weiterlesen
18.10.2006
| Wirtschaft |

Slowakisch-Sächsisches Wirtschaftsforum

(MT) DRESDEN: Das zweite Slowakisch-Sächsische Wirtschaftsforum findet am 7. und 8. November in der Donaustadt Bratislava statt. weiterlesen
18.10.2006
| Politik |

Bürgersprechstunde bei Alexander Krauß (CDU)

(MT) SCHWARZENBERG: CDU-Landtagsabgeordneter Alexander Krauß lädt am 24.10.06 zur Sprechstunde ein. Von 9 bis 18 Uhr ist er in seinem Schwarzenberger Bürgerbüro in der Oberen Schlossstrasse 11 erreichbar. weiterlesen
18.10.2006
| Sonstiges |

Gemeinsamkeiten erkennen, Unterschiede begreifen

(DTPA/IDOR) REHAU: Nach der ausgebuchten Auftaktveranstaltung in Rehau setzt die deutsch-tschechische Projektagentur IDOR mit Sitz in Rehau in der kommenden Woche ihre Seminarreihe zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit fort. Der zweite Tagesworkshop im böhmischen Karlsbad informiert die Teilnehmer am Freitag, den 20. Oktober, über das Thema "Interkulturelle Kompetenz": Inwiefern beeinflussen national unterschiedliche Traditionen und Denkweisen die Praxis der deutsch-tschechischen Projektarbeit? weiterlesen
17.10.2006
| Sonstiges |

Schule und Polizei arbeiten intensiver zusammen

(MT) DRESDEN: Kultusminister Steffen Flath und Innenminister Albrecht Buttolo haben am 17. Oktober eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit zwischen Schule und Polizei unterzeichnet. Die bereits seit 1998 bestehende Sicherheitspartnerschaft zwischen beiden Institutionen soll damit intensiviert werden. weiterlesen
17.10.2006
| Sonstiges |

Ausgebuchtes Seminar in Rehau

(DTPA/IDOR) REHAU: "Ich hätte nicht gedacht, dass man an einem Tag so viel Nützliches mitnehmen kann." Dieses lobende Fazit eines Seminarteilnehmers stand am vergangenen Freitag stellvertretend für die durchweg positive Resonanz auf den Workshop zum "1x1 des deutsch-tschechischen Projektmanagements" im Rathaus Rehau. Das Seminar, das von der Stadt Rehau hochprofessionell begleitet wurde, bildete den Auftakt einer Fortbildungsreihe unter dem Motto "Gewusst wie. weiterlesen
17.10.2006
| Sonstiges |

Straßenbau zwischen Erla und Antonsthal

(MT) ERLA/ ANTONSTHAL: Die Straße zwischen Erla und Antonsthal ist derzeit eine Baustelle. Autofahrer müssen dadurch an mehreren Stellen auf geänderte Verkehrsführungen achten. weiterlesen
17.10.2006
| Sonstiges |

Rentner bei Brand schwer verletzt

(MT) NIEDERLAUTERSTEIN: In den Mittagsstunden des 17. Oktober kam es in der Gartenanlage Niederlauterstein zu einem Bungalowbrand. Der 78-jährige Eigentümer des Bungalows erlitt eine schwere Rauchgasvergiftung und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. weiterlesen
17.10.2006
| Sonstiges |

Anerkannt: Erholungsort Stadt Wolkenstein

(MT) WOLKENSTEIN/ DRESDEN: Die Gemeindeteile Wolkenstein und Floßplatz der Stadt Wolkenstein im Mittleren Erzgebirgskreis dürfen den Titel staatlich anerkannter Erholungsort tragen. Nach erfolgreichem Antragsverfahren ist der Anerkennungsbescheid des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit auf der Reise ins Wolkensteiner Rathaus. weiterlesen
17.10.2006
| Politik | Wirtschaft |

Milbradt: Mit DHL hebt Sachsen ab

(MT) LEIPZIG: Ministerpräsident Milbradt hat das DHL-Luftfrachtkreuz Leipzig bei dessen Bergfest am 17. Oktober in Gegenwart von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem Vorstandsvorsitzenden der Deutsche Post World Net, Klaus Zumwinkel, als wichtigen Meilenstein auf dem Weg zu einer führenden Logistikregion im Herzen Europas und als eine sächsische Erfolgsgeschichte bezeichnet. Milbradt: "Hier geht es nicht nur voran, sondern aufwärts. Mit DHL hebt Sachsen ab." weiterlesen