Blick auf die Langenberger Siedlung

Zwischen Wiesen und Wäldern und unterhalb des Emmlers liegt der Ortsteil Langenberg.

Dampflokomotive der EAB auf einer Eisenbahnbrücke im Ortsteil Raschau

Im Rahmen der Erzgebirgischen Aussichtsbahn fahren Dampfzüge und Triebwagen auf der Eisenbahnstrecke Schwarzenberg-Annaberg.

Das beliebteste Fotomotiv - das Eisenbahnviadukt im Ortsteil Markersbach

Das 1888 gebaute Eisenbahnviadukt (237 m lang, 37 m hoch) wird wegen seiner Bauweise auch "Streichholzbrücke" genannt.

Blick auf das Sportplatzgelände und die neue Autobrücke im Ortsteil Markersbach

Die moderne Autobrücke (320 m lang, 44 m hoch) überspannt seit 2011 das Tal.

Blick auf Raschau-Markersbach vom Emmler

Unser Ort liegt idyllisch eingebettet im Tal der Großen Mittweida - dem Tal der Brücken.

Rückblick Brückenfest

Auch wenn Anfang Oktober 2010 die lang ersehnte Markersbacher Ortsumgehung noch nicht freigegeben werden konnte, stand die neue Straßenbrücke der B 101 am 02.10.2010 gemeinsam mit dem historischen Eisenbahnviadukt im Mittelpunkt. Raschau-Markersbach feierte an diesem Tag das Brückenfest.

Alle Erzgebirger waren eingeladen, in unseren wunderschönen Ort zu kommen, das Brückenfest und 20 Jahre Deutsche Einheit mit uns gemeinsam zu feiern.

Fahrzeugparade über das Markersbacher Viadukt am Nachmittag und Lasershow am Abend - 2 Highlights, die niemand so schnell vergessen wird.

Erstmals in seiner 121-jährigen Geschichte rollte am 02.10. in unserer Gemeinde über das bekannte Eisenbahnviadukt, auch "Streichholzbrücke" genannt, eine Fahrzeugparade von 15 Lokomotiven und Schienenfahrzeugen. Für Eisenbahnfreunde und Fotoliebhaber wurden ab 15.45 Uhr Träume war, denn es ergaben sich spektakuläre Motive. Die organisatorischen Fäden für dieses Highlight hielt die DB Regio Netz Erzgebirgsbahn zusammen. Ein herzliches Dankeschön auch auf diesem Wege nochmals an die Erzgebirgsbahn, die uns allen dieses unvergessliche Erlebnis ermöglichte.

Extra für diesen Tag wurde ein Eisenbahnpendelverkehr zwischen Schwarzenberg und Markersbach durch die Erzgebirgsbahn eingerichtet. Ab 15.00 Uhr wurde die Festmeile eröffnet, doch schon lange vorher besuchten zahlreiche Interessierte die Stände der Festmeile. Im Tagesverlauf weilten über 10.000 Besucher auf dem Festgelände des Brückenfestes. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und auch sonst fand man auf der Festmeile verschiedenste Gewerke, Vereine und Infostände, damit der Aufenthalt für jeden kurzweilig war. Sogar ein Friseur sorgte für den richtigen "Brückenfest-Schnitt"! Auch für unsere kleinen Besucher gab es viel zu entdecken. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkende der Festmeile, die so zum Gelingen des Festes begetragen haben!

Ab 16.00 Uhr konnte man das Stelzentheater "Die Hüter" aus Zwickau bestaunen, die ebenfalls über die Festmeile liefen. Im Festzelt sorgten die Stadtkapelle Oberviechtach und die "Rasselbande" aus Meerane mit ihrer Guggenmusik für tolle Stimmung.

Das 2. Highlight des Tages war die spektakuläre Lasershow der Laser-Event-Company Eibenstock. Mit tollen Effekten und einem super Feuerwerk wurde das Eisenbahnviadukt Markersbach, auf dem sogar 2 Dampflokomotiven standen, perfekt in Szene gesetzt.

Dieser Tag wird uns noch lange in Erinnerung bleiben - vielen Dank an alle Organisatoren, Mitwirkende, Helfer und natürlich alle Besucher, die so zahlreich nach Markersbach pilgerten.

aktuelle Veranstaltungen: