Blick auf die Langenberger Siedlung

Zwischen Wiesen und Wäldern und unterhalb des Emmlers liegt der Ortsteil Langenberg.

Dampflokomotive der EAB auf einer Eisenbahnbrücke im Ortsteil Raschau

Im Rahmen der Erzgebirgischen Aussichtsbahn fahren Dampfzüge und Triebwagen auf der Eisenbahnstrecke Schwarzenberg-Annaberg.

Das beliebteste Fotomotiv - das Eisenbahnviadukt im Ortsteil Markersbach

Das 1888 gebaute Eisenbahnviadukt (237 m lang, 37 m hoch) wird wegen seiner Bauweise auch "Streichholzbrücke" genannt.

Blick auf das Sportplatzgelände und die neue Autobrücke im Ortsteil Markersbach

Die moderne Autobrücke (320 m lang, 44 m hoch) überspannt seit 2011 das Tal.

Blick auf Raschau-Markersbach vom Emmler

Unser Ort liegt idyllisch eingebettet im Tal der Großen Mittweida - dem Tal der Brücken.

Stellenausschreibungen

SB Geschäfts- und Anlagenbuchhaltung (m/w/d)

Die Gemeinde Raschau-Markersbach im Erzgebirgskreis erbringt für ca. 5.100 Bürgerinnen und Bürger Dienstleistungen und stellt darüber hinaus ganzjährig vielfältige Kultur- und Freizeitangebote sicher. Um den bürgernahen und effizienten Service auch weiterhin gewährleisten zu können, stellen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung des Teams der Gemeinde unbefristet eine/n

SB Geschäfts- und Anlagenbuchhaltung (m/w/d)

in Teilzeit (34 Stunden pro Woche) ein.

Ihre Tätigkeit:

•    Sie übernehmen die Buchungen aller Geschäftsvorfälle in der Geschäftsbuchhaltung einschließlich der Prüfung und Kontierung von Rechnungen.

•    Sie stellen die laufende Anlagenbuchhaltung durch das Erfassen und Fortschreiben sämtlicher Vermögensgegenständen sowie dem Buchen aller dazugehörigen Geschäftsvorfälle sicher.

•    Sie planen, koordinieren und überwachen die Inventuren und steuern die körperliche Bestandsaufnahme als verantwortliche Inventurleitung.

•    Sie führen Jahresabschlussbuchungen für die Geschäftsbuchhaltung sowie für die Anlagenbuchhaltung durch und tragen damit zur Erstellung der kommunalen Jahresabschlüsse bei.

•    Sie wirken maßgeblich bei der Haushalts- und Finanzplanung mit.

•    Sie übernehmen die Stammdatenpflege für den Kreditorenbereich.

Ihr Profil:

•    Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten in Verbindung mit einer Weiterbildung zum/zur geprüften  Bilanzbuchhalter/in oder können einen gleichwertigen Berufsabschluss vorweisen.

•    Sie können Berufserfahrungen im öffentlichen Haushalts- und Finanzwesen oder in einer vergleichbaren Funktion in einem privatwirtschaftlichen Unternehmen vorweisen.

•    Sie besitzen analytisches Denkvermögen sowie eine sorgfältige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise mit hoher Lern- und Einsatzbereitschaft.

•    Sie arbeiten teamorientiert, auch bereichsübergreifend und überzeugen durch Kommunikationsstärke und Zielorientierung.

•    Sie sind sicher im Umgang mit allen Office-Anwendungen, insbesondere Excel, und besitzen anwendungsbereite Kenntnisse im Umgang mit gängigen HKR-Systemen.

Unser Angebot:

•    Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe.

•    Wir legen Wert darauf, dass sich unsere Beschäftigten durch gezielte Fort- und Weiterbildungen fachlich und persönlich weiterentwickeln können.

•    Wir garantieren Ihnen außerdem eine attraktive und sichere Vergütung nach dem TVöD-VKA mit vielfältigen Zusatzleistungen (vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersvorsorge).

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail mit vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, insbesondere tabellarischer Lebenslauf, Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs sowie Zeugniskopien bis zum 27. August 2019 an

Gemeinde Raschau-Markersbach

Bürgermeister Frank Tröger

Hauptstraße 71

08352 Raschau-Markersbach OT Raschau

E-Mail: gemeinde@raschau-markersbach.de

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Kämmerin Frau Hentschel (Tel. 03774 8401-20) gern zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin für Fragen zum Ausschreibungsverfahren ist die Hauptamtsleiterin Frau Heß (Tel. 03774 8401-12)

Bitte beachten Sie, dass auch bei postalisch eingegangen Bewerbungen die Folgekommunikation via E-Mail erfolgt. Geben Sie im Fall einer postalischen Bewerbung zu diesem Zweck unbedingt Ihre E-Mail-Adresse an. Bei Bewerbungen auf dem Postweg zählt das Datum des Posteingangsstempels. Nach diesem Zeitpunkt eingehende Bewerbungen werden im Bewerbungsverfahren nicht berücksichtigt.

Anfallende Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen - auch Gleichgestellte - nach Maßgabe des § 2 Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch (SGB IX) bevorzugt berücksichtigt. Zur angemessenen Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bitten wir, einen Nachweis über die Schwerbehinderung/Gleichstellung den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und darauf, Sie kennen zu lernen.

Datenschutzerklärung:

Die Verarbeitung der erhobenen Daten erfolgt nach den Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG).

Reinigungspersonal

Die Gemeindeverwaltung Raschau-Markersbach sucht Reinigungspersonal in befristeter geringfügiger Tätigkeit.

Interessenten melden sich bitte im Hauptamt:
Hauptstraße 71 / OT Raschau, Telefon: 03774 8401-0