Blick auf die Langenberger Siedlung

Zwischen Wiesen und Wäldern und unterhalb des Emmlers liegt der Ortsteil Langenberg.

Dampflokomotive der EAB auf einer Eisenbahnbrücke im Ortsteil Raschau

Im Rahmen der Erzgebirgischen Aussichtsbahn fahren Dampfzüge und Triebwagen auf der Eisenbahnstrecke Schwarzenberg-Annaberg.

Das beliebteste Fotomotiv - das Eisenbahnviadukt im Ortsteil Markersbach

Das 1888 gebaute Eisenbahnviadukt (237 m lang, 37 m hoch) wird wegen seiner Bauweise auch "Streichholzbrücke" genannt.

Blick auf das Sportplatzgelände und die neue Autobrücke im Ortsteil Markersbach

Die moderne Autobrücke (320 m lang, 44 m hoch) überspannt seit 2011 das Tal.

Blick auf Raschau-Markersbach vom Emmler

Unser Ort liegt idyllisch eingebettet im Tal der Großen Mittweida - dem Tal der Brücken.

Stellenausschreibungen

Sachbearbeiter Ordnungsamt mit gemeindlichem Vollzug (m,w,d)

Die Gemeinde Raschau-Markersbach schreibt folgende Stelle zum sofortigen Eintritt aus :

Sachbearbeiter Ordnungsamt mit gemeindlichem Vollzug (m,w,d)

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von vorerst 25 Stunden.

Das Aufgabengebiet umfasst u.a.:

-  Allgemeine ordnungsbehördliche Aufgaben zur Aufrechterhaltung der öffentlichen

   Sicherheit und Ordnung / Erstellen von Bescheiden

-  Durchsetzung gemeindlicher Satzungen und der Verkehrssicherungspflichten

-  Überwachung des ruhenden Verkehrs

- Wahrnehmung von Aufgaben als örtliche Straßenverkehrsbehörde

- Bearbeitung von Anträgen aus Sondernutzung/Plakatierung/Veranstaltungen

- Bearbeitung des Natur-, Landschafts-, Baum- und Gewässerschutzes

 Die Gemeinde behält sich vor weitere Aufgaben zuzuweisen.

Sie verfügen über folgende Voraussetzungen:

Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten

bzw. vergleichbare Ausbildung mit Kenntnissen im Verwaltungsrecht.

Sie verfügen möglichst über Erfahrungen in der Kommunalverwaltung.

Sie beherrschen den Umgang mit den Microsoft-Office-Programmen und haben möglichst

Kenntnisse in einem „Owig“-Programm.

Sie haben den Führerschein mindestens Klasse B.

Sie haben ein gutes schriftliches sowie mündliches Ausdrucksvermögen.

 

Sie sind eine verantwortungsbewusste, engagierte und teamfähige Person. Sie können

selbständig arbeiten und zeichnen sich durch überdurchschnittliches Engagement, Flexibilität,

hohe Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick sowie Bereitschaft zur

Tätigkeit auch am Wochenende und zu fachbezogenen Fortbildung aus. Sie treten kompetent

und bürgerfreundlich auf.

Die Vergütung richtet sich nach dem TVöD-VKA.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Nachweisen und Unterlagen richten Sie bitte

bis zum 24. Mai 2019

an                          Gemeindeverwaltung Raschau-Markersbach

                               z.H. Frau Heß - Hauptamtsleiterin

                               Hauptstraße 71

                               08352 Raschau-Markersbach

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Freiumschlag beigefügt ist.  Grundsätzlich werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens alle Bewerbungsunterlagen datenschutzgerecht vernichtet. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden durch uns nicht erstattet.

Datenschutzerklärung:

Die Verarbeitung der erhobenen Daten erfolgt nach den Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Reinigungspersonal

Die Gemeindeverwaltung Raschau-Markersbach sucht Reinigungspersonal in befristeter geringfügiger Tätigkeit.

Interessenten melden sich bitte im Hauptamt:
Hauptstraße 71 / OT Raschau, Telefon: 03774 8401-0

Kassierer & Reinigungskräfte

Die Gemeindeverwaltung Raschau-Markersbach sucht für die Saison 2019 Kassierer & Reinigungskräfte in befristeter geringfügiger Tätigkeit für das Freibad Raschau. Der Einsatz erfolgt variabel im Schichtbetrieb in Abhängigkeit der Wetterlage und den Öffnungszeiten, insbesondere aber auch an Wochenenden - voraussichtlicher Zeitraum: 01.06.2019 - 31.08.2019

Interessenten melden sich bitte im Hauptamt:
Hauptstraße 71 / OT Raschau, Telefon: 03774 8401-0